barcamp
grenzenlos mobil

Jetzt geht’s los: Gemeinsam für grenzenlose Mobilität in unserer Region

Nachdem wir unser Barcamp im Frühjahr coronabedingt verschieben mussten und zunächst online Ideen für grenzenlose Mobilität gesammelt haben, kann jetzt endlich auch der geplante Austausch vor Ort stattfinden. Natürlich unter Einhaltung der wichtigen Corona-Schutzmaßnahmen und daher in leicht abgewandelter Form.

3 Themenblöcke, 6 Sessions, 1 Inforunde: Mach mit!

Viele haben uns ihre Ideen für zukunftsweisende Mobilität in der Region geschickt. Wir haben daraus ein Barcamp-Programm zusammengestellt und laden dich herzlich ein: Melde dich bis zum 28. September über den Reiter „Ja, ich will“ für eine Session bzw. eine Session pro Themenblock und die Inforunde an und bring deine Ideen, Sichtweisen und Ansätze für die Mobilität von morgen ein.

Barcamp „grenzenlos mobil“ am 2. Oktober – das Programm

14:00 Uhr bis 14:15 Uhr:
Willkommen zu Themenblock 1: Gemeinsam unterwegs
14:15 Uhr bis 15:15 Uhr:
Gemeinsam unterwegs – mit Bus, Bahn und Fahrdiensten

Session 1: Infrastruktur
Haltestellen, verkehrsmittelübergreifende Mobilitätsstationen, Mitfahrerbänke und mehr
Session 2: Bus und Bahn
Taktung ÖPNV, Zubringerdienste zu Hauptverkehrswegen, zentrale Verbindungen und mehr
Session 3: Fahrdienste
Grenzenloses Dorfmobil, Bürgerbus-Projekt, private Fahrdienste, Mitfahr-Angebote (Bürgertaxi) und mehr


15:30 Uhr bis 15:45 Uhr:
Willkommen zu Themenblock 2: Nachhaltig unterwegs
15:45 Uhr bis 16:45 Uhr:
Nachhaltig unterwegs – mit dem Rad, elektrisch und Sharing-Angeboten

Session 1: Radwege
Bestehende Lücken im Radwegenetz schließen, alltagstaugliche Wege, die schnell und einfach an zentrale Ziele führen, und mehr
Session 2: Ladestationen E-Mobilität
Ladesäulen für E-Bikes und E-Autos, Verleih von E-Rädern und -Autos und mehr
Session 3: Anreize für mehr E-Mobilität
E-Carsharing, Wettbewerbe, E-Bike-Leasing und mehr


17:00 Uhr bis 18:00 Uhr:
Willkommen zu Themenblock 3: Digital unterwegs
Inforunde Mobilitäts-App
Mit Hilfe von Mobilitäts-Apps die Fahrt von A nach B bequem ohne eigenes Auto planen und einfach gut ankommen – Experten stellen vor, wie das auch im ländlichen Raum funktionieren kann.

Veranstalter: Verbandsgemeinde Wallmerod

In Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde Westerburg.

Initiiert und finanziert durch:

Unterstützt durch:

  • Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.
  • Deutscher Städte- und Gemeindebund
  • Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume
  • Deutscher Volkshochschul-Verband

Das Barcamp „Grenzenlos mobil“ ist Teil des Kompetenzförder- und Qualifizierungsprogramms MITEINANDER REDEN.