Wie genau läuft das Barcamp ab?

Begrüßung und Vorstellungsrunde

Themen, Ideen und Fragen sammeln

Gemeinsames Festlegen des Programms

Sessions – Mittagessen – Sessions – Kaffeepause

Gemeinsamer Abschluss

After-Camp im „Plan B“

Was macht ein Barcamp besonders?

Das Tolle an einem Barcamp ist, dass all miteinander auf Augenhöhe kommunizieren und es eine riesige unplanbare Themenvielfalt gibt. Es kommen Menschen aus ganz verschiedenen Bereichen und mit unterschiedlichen Sichtweisen zusammen. Das ist ein Riesenvorteil für die Ideenfindung und bringt am Ende alle nach vorn.

Dresscode und Anrede

Es gibt keine Kleiderordnung. Kommt einfach so wie ihr euch wohlfühlt. Auf Barcamps gilt das (temporäre) Du.

Gibt’s was zu Essen und zu trinken?

Ja logisch. Snacks, Kaffee und alkoholfreie Kaltgetränke sind den ganzen Tag über inklusive. Genauso wie das Mittagessen und der Kaffee und Kuchen am Nachmittag.

Muss ich mich anmelden?

Nein, niemand muss eine Session anbieten – aber jede*r kann.

Wie lange dauert das Barcamp?

Wir starten um 13 Uhr und Schluss ist um ca. 18 Uhr. Fürs gemütliche After-Camp-Getränk ist im “Plan B“ Gelegenheit.

Wie lange dauert eine Session?

Für jede Session, also jede Arbeitsgruppe, sind bis zu 45 Minuten eingeplant. Wenn ihr eher fertig seid, ist eher Schluss. Zwischen den Sessions sind immer 15 Minuten Zeit zum Durchschnaufen, Austauschen und Raumwechseln.

Kostet die Teilnahme etwas?
Nein, die Teilnahme am Barcamp „Grenzenlos mobil“ ist kostenfrei.
Wie komm ich hin und weg?

Wenn du im Umkreis von 20 km rund um Wallmerod wohnst, kannst du den kostenlosen Barcamp-Shuttle nutzen, der dich hin- und heimbringt. Wenn du diesen Service nutzen möchtest, melde dich bitte bis zum 23.3.2019 unter dieser Nummer telefonisch an: 06435 508 116.

Veranstalter: Verbandsgemeinde Wallmerod

In Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde Westerburg.

Initiiert und finanziert durch:

Unterstützt durch:

  • Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.
  • Deutscher Städte- und Gemeindebund
  • Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume
  • Deutscher Volkshochschul-Verband

Das Barcamp „Grenzenlos mobil“ ist Teil des Kompetenzförder- und Qualifizierungsprogramms MITEINANDER REDEN.